NLS-Systeme - neue Diagnoseverfahren

Das sind Systeme mit Namen wie OBERON®, Metavital®, Metatron®, Eta-/ Emotion-/ Delta-/ Meta-/...scan, Biolaz, Bioplasm, Introspect, NILISA, Physiospect, 7D/9D-LIris, WellAnalyse®, Biophilia®, Biostar-NLS™, Vektor-NLS™, Kvantum BioScan Pro und viele andere, die ähnlich sind.

Das Institut für angewandte Psychophysik (IPP) in Omsk (Russland) hat eine neue diagnostische Technik entwickelt – die nichtlineare Diagnostik, auch NLS genannt, die bereits seit 15 Jahren weltweit von Heilpraktikern und Ärzten erfolgreich in der Praxis eingesetzt wird.

Der russische Akademiker Swjatoslaw Pawlowitsch Nesterov entwickelte 1988 das NLS-Diagnosegerät. Die ersten Geräte wurden 1990 bis 1995 klinisch getestet, Ende der 90er Jahre nahm die Produktion der NLS-Systeme sprunghaft zu. Der Marktanteil dieser Geräte liegt bei mehr als 20% des Weltmarktes für Quanten- und Wellentechnologie für medizinische Zwecke.

Die Möglichkeiten der modernen Technik, kontinuierliche Forschung und Entwicklung haben die Leistung des NLS-Systems enorm gesteigert. Mit dem NLS-Gerät ist es möglich, auf der Ebene der subzellulären Strukturen zu diagnostizieren, einzelne Zellorganellen und deren Bestandteile bis hin zu DNA-Fragmenten zu untersuchen.

Sie finden weitere Informationen unter https://www.paracelsus.de/magazin/ausgabe/201006/nls-das-diagnosegeraet-des-neuen-jahrtausends

 

Rechtlicher Hinweis:
Die klassische Schulmedizin hat die hier auf dieser Page dargestellten einergetischen und biokommunikativen Verfahren sowie die Wirkung bioenergetischer Schwingungen bzw. radionischer Informationsmuster bislang noch nicht anerkannt wegen fehlender wissenschaftlicher und evidenzbasierter Beweise.. Der Inhalt dieser Webseite kann eine medizinische Beratung, Diagnose und Behandlung durch ausgebildete Ärzte oder Therapeuten nicht ersetzen und stellt keine Heilsaussagen dar.